In den letzten Tagen wurde das Haus eines AFD-Politikers mit Farbbomben geworfen und mit Spraydosen beschmiert. Die Täter haben sich nach kurzer Zeit auf „indymedia.org“ gemeldet und verkünden folgende Botschaft:

„Wir haben den Regionalrat und Bundesschiedsrichter der AfD an seinem Wohnort markiert. Damit haben wir klar gemacht, dass rechtes Engagement bedeutet Probleme zu kriegen.

An der Hausfront wurden die Schriftzüge „S. Wunsch Hetzer“ und „Fight AfD“ angebracht. Die Rückseite des Hauses wurde mit Farbbeuteln verschönert. Solche Aktionen sind nötig, weil sie klar machen, dass die AfD auf ihren Kundgebungen zwar von einer Bullenübermacht geschützt werden, ihre Mitglieder und Funktionäre im privaten aber angreifbar sind. Wenn die AfD weiterhin versucht ihren Hass auf die Strasse zu tragen, müssen ihre Mitglieder mit weiteren Angriffen rechnen.“

Politik - Deutschland - Frieden - Meinungsfreiheit - Kritik

Die linke Spitze zeigt hier wieder ganz klar, dass sie nicht in der Lage sind, zu argumentieren. Bevor die Antifa sich inhaltlich mit Debatten auseinandersetzen kann, muss Gewalt und Verfolgung angewendet werden, um Personen tot zu schweigen. Auch im dritten Reich waren solche Vorkommnisse an der Tagesordnung, keine abweichende Meinung darf zugelassen werden und die Antifa ist der geistige Nachfolger im Herzen. Man könnte fast „Nazifa“ sagen. Ihre Methoden sind skrupellos und gewalttätig.

Sie denken nicht einmal daran, sich auf Augenhöhe mit Konservativen zu unterhalten. Ganz im Gegenteil, da sie nicht in der Lage sind zu argumentieren, sind sie wie kleine Kinder, die, wenn sie etwas nicht verstehen, ihre Spielsachen durch die Gegend werfen und schreien. Das Wort Meinungsfreiheit ist in Ihrem Wortschatz nicht gegeben und wenn, dann auch nur um zu sagen, dass es eben keine für andersdenkende gibt. Wenn man eine andere Meinung äußert, und zwar politisch und legal, wird man trotzdem bis zur eigenen Haustür verfolgt und diffamiert. Sie zeigen jedem ganz ungeniert, ihre Schwäche mit Intelligenz nicht zurecht zu kommen. Ideologie und Multikulti-Wahn lassen diese Menschen jede rationale Entscheidung vergessen. Sie sind bereit jeden Menschen zu verfolgen und zu opfern, wer auch immer sich gegen das Establishment stellt.

Hass von Links
Total 0 Votes
0

Tell us how can we improve this post?

+ = Verify Human or Spambot ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.